Übermittagsbetreuung

Seit dem Jahr 2005 gibt es in der Hanns-Dieter-Hüsch-Schule am Standort Uedem eine Übermittagsbetreuung, die von den Kindern und Betreuer/innen liebevoll „Lernstube“ genannt wird.

Anfang 2009 übernahm der Kreis der Freunde und Förderer der HDHS die Trägerschaft und Frau Holtappels die Leitung der Lernstube.
Zur Zeit besuchen 21 Schüler/innen der HDHS die Lernstube, die Montags – Donnerstags von 11:30 Uhr – 15:30 Uhr geöffnet ist.
Um 13:30 Uhr gibt es für die Kinder ein frisch gekochtes, warmes Mittagessen, danach werden die Hausaufgaben in klassenweise zusammengestellten Gruppen erledigt. Dabei helfen zur Zeit über die Woche verteilt
7 Betreuer/innen und 4 Schüler der 9. und 10. Klassen, die am Projekt
 „Schüler helfen Schülern“ teilnehmen. Dieses Projekt gibt es seit nun mehr 3 Jahren und es ist sehr erfolgreich.
Nach Erledigung der Hausaufgaben ist Zeit zum Spielen, Basten, Lesen oder zur individuellen Förderung einzelner Kinder.
An der Übermittagsbetreuung darf jede/r Schüler/in der HDHS teilnehmen.
Verträge dafür erhält man im Sekretariat, der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 45,- € monatlich (für Betreuung + Mittagessen).

 
 

 
 

Neuwahl verpflichtet!

Vorstandsvorsitzende besuchen Übermittagsbetreuung Standort Uedem

In diesem Kontext stand für den neu gewählten Vorstand des Kreis der Freunde und Förderer der Hanns-Dieter-Hüsch-Schule Uedem/Weeze e.V. der Besuch beim Team der Übermittagsbetreuung am Standort Uedem an.

Der 1. und 2. Vorsitzende, Herr Uwe Persicke und Herr Michael Matthiesen, kamen pünktlich zu Beginn bei der Einnahme zur Mittagsverpflegung und konnten sich ein Bild vom Speiseplan machen.

Heute gab es Nudeln gemischt mit Gemüse und einer Wurst dabei. Offensichtlich für alle beteiligten ein Gaumenschmaus. Auffällig: die Tischmanieren. Hier wird der Kinder-Knigge praktiziert!

Die Leiterin , Frau Holtappels, erklärte die Abläufe und stellte das Personal vor. Mittwochs setzt sich das Personal neben Ihr als Leiterin durch drei weitere Aushilfskräfte zusammen. Insgesamt stehen 6 Aushilfskräfte plus einem ehrenamtlich tätigen ehemaligen Konrektor für 21 Schülerinnen und Schüler am Standort Uedem als Betreuer zur Verfügung.

Nach dem Essen und dem gemeinsamen Abräumen geht es ab in die modern eingerichteten Klassenräume. Gemäß Hausaufgabenhefte werden dann unter Aufsicht die entsprechenden Aufgaben erledigt.

 
 

 
 

Schüler helfen Schülern

Unter diesem Motto stehen ebenfalls zwei Schüler aus den Klassen 9 und 10 den jüngeren ( 5., 6. – und 7.Klässlern ) für die Hausaufgabenbetreuung zur Verfügung.

Nach getaner Arbeit wird ebenfalls unter Aufsicht auf dem Schulhof ausgetobt. Hier wünschen sich allerdings die Schüler ein erweitertes Angebot an Spielgeräten oder auch für Teamspiele entsprechende Sportausrüstung (u.a. auch Trikots oder Poloshirts ).

Hier konnte der neue Vorstand schon gleich Anregungen im Rahmen der Förderung mitnehmen und man wird in Abstimmung mit der Übermittagsbetreuung und der Schulleitung für finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung sorgen , so Uwe Persicke.

Als Fazit nehmen die beiden Vorsitzenden ein motiviertes Betreuungsteam gepaart mit zufriedenen Schülerinnen und Schüler für ihre weitere Arbeit mit.

Als nächstes wird zeitnah auch das Team der Übermittagsbetreuung am Standort Weeze besucht um einfach "Hallo" zu sagen – "wir sind die neuen vom Vorstand".